Lachen - Zuckerfreie Woche

Wir sind im BBF in der Gruppe Ernährung. Uns wurde das Thema Zucker vorgegeben. Viele Teenager sind in der Entwicklungsphase und haben verschiedene Essgewohnheiten, unter anderem gehört auch viel Zucker dazu.

Also hatten wir die Projektidee, eine Woche lang auf Zucker zu verzichten. Wir waren sehr gespannt, wie das rauskommen würde. Wir haben uns geeignet am Montag zu beginnen und haben das Projekt durchgeführt. Da wir in derselben Klasse sind, tauschten wir uns immer aus. Die ersten zwei Tage waren sehr hart, weil wir einfach unsere gewöhnlichen Snacks vermissten. Auch Freunde und Familie waren eher ein kleines Hindernis, denn immer wenn sie was assen, wollten sie uns Süssigkeiten andrehen. Jesaja ging am Dienstag in den Migros, um sich was zu kaufen, das Unterfangen blieb leider erfolglos, weil alles Zucker enthält, deshalb kam er mit leeren Händen raus.

Im Kochunterricht machen wir unseren Tee immer mit wenig Zucker. Ich habe wie gewohnt davon getrunken, erst als Jesaja mich an unser Projekt erinnert hatte, wurde mir bewusst, dass ich den leicht gezuckerten Tee trank. Zum Glück war es ganz wenig Zucker. Ab dem dritten Tag hatten wir gar nicht mehr so Lust auf Süsses und wir fühlten und viel fitter.

Wir fanden diese Woche sehr spannend und haben beschlossen, unser Zuckerprojekt zu verlängern.

Zoe Timo und Jesaja Zahner
S2e

 Würfelzucker