Vision & Leitbild

 

 

Vision 2025


"Im Jahre 2025 ist die Sek 1 March ein offener Lern- und Begegnungsort mit alters- und stufendurchmischten, selbstorganisierten Lernformen. Die Schülerinnen und Schüler werden von Lerncoaches kompetenz- und themenorientiert auf ihrem individuellen, kreativen Lernweg lösungsorientiert begleitet und beurteilt.“ (Vision Sek 1 March 2025)


Der Bezirksschulrat March, die Schulleitung der Sek 1 March sowie die drei Lehrerteams freuen sich, unsere Schule in den kommenden Jahren in Richtung der Vision weiterzuentwickeln. Wir sind davon überzeugt, mit diesem Schritt die Jugendlichen individueller fördern und so noch besser für die Zeit nach der obligatorischen Schulzeit vorbereiten zu können.

Zurzeit laufen innerhalb der Sek 1 March die Vorbereitungen an, um ab Schuljahr 2019/20 in Pilotklassen in sogenannten Lernlandschaften neue Formen der ressourcenorientierten Zusammenarbeit zu erproben.

Die Sek 1 March informiert die Eltern der involvierten Pilotklassen zu Beginn des nächsten Schuljahres über den Unterricht in den Lernlandschaften.

Erziehungsratsbeschluss Lernlandschaften Bewilligung_Erziehungsrat_SZ_Lernlandschaften.pdf
Bericht Eidgen. Kommission für Kinder- und Jugendfragen d_2019_EKKJ_Bericht_Digitalisierung.pdf
Vision 2025 Sek 1 March Vision_Sek_1_March.pdf
Zeitungsbericht March Anzeiger 04/19 2019.04.05_Zeitungsbericht_Marchanzeiger_Vision_2025.pdf
Changing education paradigms Changing education paradigms
Lernlandschaften am Beispiel Bürglen (TG) Lernlandschaften am Beipiel Bürglen (TG)
Führung - von der Hierarchie zum Netzwerk Führung – von der Hierarchie zum Netzwerk
Personorientierte Begabungsförderung Personorientierte Begabungsförderung
Beiträge Bildungskonferenz GDI 2019 Beiträge Bildungskonferenz GDI 2019

Leitbild

Mensch und Kultur

An unserer Schule werden Werthaltungen vermittelt, mit denen wir uns aktiv auseinandersetzen.

Lebensraum Schule

  • Der respektvolle Umgang mit Mensch, Natur und Infrastruktur ist uns wichtig.
  • Für eine konstruktive Zusammenarbeit setzen wir uns ein und versuchen, Schwierigkeiten auf sachlicher Ebene anzusprechen.
  • Sportliche und kulturelle Begegnungen und Anlässe unterstützen die Werthaltungen unserer Schule.
  • Gesundheitsförderung ist an unserer Schule wichtig.

Team

  • Um gemeinsame Ziele zu erreichen, setzen wir die individuellen Stärken der Lehrpersonen ein.
  • Wir unterstützen einander auf fachlicher und sozialer Ebene.
 

Unterricht

Unser Unterricht vermittelt Wissen und fördert Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Lehren und lernen

  • Wir fördern die Schülerinnen und Schüler ganzheitlich.
  • Wir nutzen die Lernzeit möglichst effizient, um die angestrebten Lernziele zu erreichen.
  • Wir legen grossen Wert auf eine transparente und zielorientierte Lernkultur.

Erziehen

  • Als Lehrkräfte sehen wir uns als mitverantwortliche Erziehende der Jugendlichen an unserer Schule.
  • Wir begleiten die Jugendlichen auf ihrem Weg in die weitere Zukunft.

 

Organisation

Unsere Schule zeichnet sich durch klare Strukturen und Kompetenzregelungen aus.

Struktur

  • Die Standortschule vereinbart verbindliche Regeln.
  • Die Schülerinnen und Schüler wirken im Rahmen der Möglichkeiten und Verantwortlichkeiten an der Gestaltung unserer Schule mit.

Schulpartnerschaft und Beziehungen nach aussen

  • Wir vertreten unsere Schule nach aussen.
  • Unsere Schule arbeitet mit anderen Schulen und Institutionen zusammen.

 

Qualität und Perspektiven

Unsere Schule ist offen für Veränderungen und strebt Weiterentwicklung an.

Professionalität und Personalführung

  • Wir überprüfen und sichern regelmässig die Qualität unserer Schule.
  • Unsere Schule setzt auf Kontinuität in der Personalführung.

Am Puls der Zeit

  • Wir stellen uns den Veränderungen der Gesellschaft und gehen darauf ein.
  • Unsere Schule unterhält eine zeitgemässe, den Aufgaben entsprechende Infrastruktur.
  • Herausforderungen motivieren uns.